Erzieher/Erzieherinnen (m/w/d)

|   Stellenausschreibung

In der Gemeinde Diera-Zehren sind ab sofort die Stellen zweier Erzieher/Erzieherinnen in der Kindertagesstätte „MS Sonnenschein“ in Zehren (befristet nach Teilzeit- und Befristungsgesetz) und in der Kindertagesstätte "Zwergenland" in Nieschütz befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • das eigenverantwortliche Führen einer Kindergruppe
  • die Umsetzung der Konzeption der Kindertageseinrichtung
  • die Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes
  • die Einbindung der Eltern in die pädagogische Tätigkeit

Voraussetzungen sind der Abschluss als:

  • staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder
  • staatlich anerkannte/r Heilpädagoge/in oder
  • staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/in oder
  • staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter/in

sowie die Vorlage eines eintragsfreien erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses nach § 30a BZRG i.V. mit § 30 Abs. 5 BZRG nach Aufforderung.

Wir erwarten:

  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur Analyse, Reflexion, Beobachtung, Dokumentation sowie Planungs- und Organisationsgeschick
  • Berufserfahrung wäre wünschenswert

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 bis 40 Stunden.

Ihre ausführliche Bewerbung inkl. Abschluss- und Arbeitszeugnissen und ggf. der Anerkennung von Bildungsabschlüssen sind ab sofort bis einschließlich 01.09.2021 einzureichen an:

Gemeindeverwaltung Diera-Zehren
Hauptamt
OT Nieschütz
Am Göhrischblick 1
01665 Diera-Zehren
oder per E-Mail an gemeinde@diera-zehren.de.

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Hauptamtsleiterin, Frau Ulbricht, unter 035267/55631 zur Verfügung.

Hinweis:
Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls vernichten wir die Unterlagen datenschutzkonform nach Abschluss des Auswahlverfahrens.

Kosten für Einladungen zu Bewerbungs- und Vorstellungsgesprächen sind von der Bewerberin / von dem Bewerber selbst zu tragen und werden nicht von der Gemeinde Diera-Zehren übernommen.

Diera-Zehren, 30.07.2021

 

Information zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Einleitung

Datenschutzerklärung für eine transparente Information und Kommunikation mit den betroffenen Person gem. Art. 12 und 13 EU-DSGVO.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten innerhalb der Gemeindeverwaltung Diera- Zehren informieren, welche im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung verarbeitet werden.

Zur Erläuterung der verwendeten Begriffe, wie z.B. „Datenverarbeitung“, „personenbezogene Daten“, „Verantwortlicher“ oder „Auftragsverarbeiter“ möchten wir Sie auf Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung verweisen.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung ist die Gemeindeverwaltung Diera-Zehren, Am Göhrischblick 1, 01665 Diera-Zehren, mit der vertretungsberechtigten Bürgermeisterin Frau Balk. Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist Herr Jürgen Hähnel (extern über die DEKRA Automobil GmbH, Torgauer Str. 235, 04347 Leipzig).

Arten der verarbeiteten Daten und betroffene Personen

Von Bewerbern des Verantwortlichen werden personenbezogene Daten in den Kategorien:

  • Personenstammdaten (insbesondere Name, Anschrift, Geschlecht, Familienstand, Geburtsort, Geburtstag, Telefonnummer, Emailadresse),
  • Qualifikationsdaten (insbesondere Qualifikationsnachweise, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Beurteilungen),verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der Kategorien Personenstammdaten und Qualifikationsdaten dienen dem Abschluss eines Arbeitsvertrages zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen. Die Rechtgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (für der Erfüllung eines Vertrages).

Empfänger der Daten

Ihre personenbezogenen Daten der Kategorie Personenstammdaten und Qualifikationsdaten werden durch die Mitarbeiter des Hauptamts, den Bürgermeister und Führungskräfteverarbeitet.

Auftragsverarbeitung

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Auftragsverarbeiter des Verantwortlichen erfolgt nur unter Anwendung der in Art. 28 DSGVO genannten Anforderungen.

Übermittlungen in Drittländer

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der europäischen Union findet nicht statt.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Informationen über Art, Umfang und Zweck Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben gemäß. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung oder die Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten erhalten werden und deren Übermittlung an andere Verantwortliche erfolgt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine durch Sie gegebene Einwilligung zur Datenverarbeitung gem. Art. 7 DSGVO zu widerrufen.

Löschung von Daten

Ihre personenbezogene Daten werden gemäß Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben die Möglichkeit zur Beschwerde beim sächsischen Datenschutzbeauftragten, Devrientstr. 1, 01067 Dresden.