Die Ortsteile ...
 
Geschichte der Gemeinde ...
... links der Elbe
... rechts der Elbe
 
Lage mit Übersichtskarte
 
Rückblick
1000 Jahre Zehren
800 Jahre Diera
Frühjahrshochwasser 2006
 
Statistik

 
OBERLOMMATZSCH


Erstmals erwähnt wurde der Ort 1334 als "Lomnicz superius", später schrieb man Ober Lompnicz. Für die Deutung des altsorbischen Ortsnamens können gelten: Ort an der Lomnica oder am Wildbruch oder Bruchholz.

Oberlommatzsch gehörte seit 1935 zu Wölkisch und wurde 1974 Ortteil der Gemeinde Zehren. Das Dorf breitet sich am Talhang des Lommatzschbaches aus. Die meisten der Vier- und Dreiseithöfe gruppieren sich um eine Sackgasse. Heute leben in Oberlommatzsch knapp 43 Einwohner.